Schwimmbad

Sicheres Schwimmen ist sowohl für den Gast als auch für den Unternehmer und Betreiber lebenswichtig – sei es ein Sauna- und Wellnessbetrieb, ein öffentliches Schwimmbad, ein Heilbad oder ein Schwimmbad auf einem Campingplatz und/oder einem Bungalowpark.
Ein feuchter/nasser, also glatter Fliesenboden ist oft noch ein unterschätzter Aspekt, wenn es um vorbeugende Maßnahmen für einen sicheren Fußboden im Schwimmbereich geht. Eigentlich ist eine vorbeugende Anti-Rutsch-Behandlung in Verbindung mit einem guten Reinigungs-/Wartungsplan unerlässlich, Unfälle zu reduzieren und jegliche Form der Haftung zu vermeiden.
In der Praxis stellt sich immer wieder heraus, dass die Fliesen der begehbaren Bereiche in und um die Schwimmbäder, Nass- und Umkleidekabinen zu rutschig sind, sobald sie feucht oder nass werden. Auch wenn hier sogenannte rutschfeste Fliesen verwendet wurden.
Leider werden vorbeugende Maßnahmen oft erst nach wiederholten Zwischenfällen getroffen, aber es zeichnet sich ein deutlicher Trend ab, dass immer mehr Schwimmeinrichtungen präventive Maßnahmen ergreifen. Nicht zuletzt wegen der neuen Norm CEN/TS 16165 und der sich abzeichnenden Haftungskultur.

antislip zwembaden

Entspricht Ihr Boden der neuen Norm CEN / TS 16165?

Haftung vermeiden und vorbeugend handeln!